Fotografieren verbindet

Seminare | Workshops | Kameratraining

Gratis Fotokurs

gratis fotokurs 2017

Der Fotozauberlehrling

fotozauberlehrling 2017

Höhlenfotografie - exklusiv mit Fotografieren Verbindet

Ein ganz besonderes Projekt können wir seit diesem Jahr verwirklichen: Veronika Gruber-Reinsch ermöglicht es uns, Fotokurse im Schulerloch anzubieten.

Die sagenumwobene Höhle befindet sich im wunderschönen Altmühltal, in der Nähe von Essing bei Kelheim. Die Höhle, die einst als Wohnstätte für Neandertaler und eiszeitliche Tiere diente, offenbart auf insgesamt 420 Metern Länge zahlreiche Besonderheiten, unter anderem das bisher weltweit einzigartige frei im Raum stehende Wasserbecken (Becherstalagmit).

Normalerweise ist das Fotografieren in der Höhle nicht gestattet, daher bieten unsere Workshops und Touren eine einzigartige Gelegenheit großartige Lichtspielereien aufzunehmen.

2015 08 23 ProbeshootingSchulerloch 32 600x288Bei unserem Workshop im Mai konnten wir die Kursteilnehmer in den neu gestalteten Räumen des „Seminarzentrums Lichtquelle“ begrüßen. Um für die große Herausforderung der Höhlenfotografie gerüstet zu sein, wurde nach einer theoretischen Einführung anhand einer Power Point Präsentation auch praktisch geübt. So konnten die Hobbyfotografen ihre Kamera, im Eigenbau regensicher verpackt, praktisch „blind“ bedienen und waren für die Langzeitbelichtungen mit besonderen Lichteffekten bestens gerüstet.

Nach dem Anstieg zur Höhle bot sich für einen Teil der Teilnehmer die Gelegenheit sich im Cafe vor dem Eingang an dem Buffet mit hausgemachten Kuchen zu stärken. Die meisten jedoch nahmen das Angebot an, die letzte Führung des Tages mitzumachen. Während dem späteren Fotografieren ist es nämlich schier unmöglich, sämtliche Highlights der Höhle in der Kürze der Zeit ausführlich zu betrachten, desweiteren konnte für später bereits eine konkrete Motivwahl stattfinden.

Schulerloch KelheimDa uns genau wie den Höhlenbesitzern der Schutz dieser Naturwunder besonders am Herzen liegt, haben wir bei jeder Veranstaltung  nur begrenzt Zeit um all die fantastischen Stimmungen einzufangen, und so war es kaum verwunderlich, dass sich die Hobbyfotografen nur schwer wieder aus der Höhle losreißen konnten: tropfende Stalagtiten, ein beleuchteter versteinerter Wasserfall, eine Illumination der Höhlenwand als Sternenhimmel, ein Tropfen in das Wasserbecken – die Möglichkeiten  für eindrucksvolle Bilder sind nahezu unendlich.

Nach einer Stunde in der konstant 9 Grad kalten Höhle, konnten sich alle beim Rückweg zum Seminarraum wieder aufwärmen und sich dort über die gemachten Erfahrungen und Bilder ausführlich austauschen. Es entstanden fantastische Aufnahmen aus vielen verschiedenen Blickwinkeln.

Schulerloch KelheimDie Anzahl der Veranstaltungen, die wir in der Höhle anbieten können ist begrenzt und bedarf einer gesonderten Genehmigung durch die Naturschutzbehörde. Es ist daher wenig erstaunlich, dass die Fototour im Juli schnell ausgebucht war. Bei dieser Veranstaltung findet vor dem Fotografieren in der Höhle nur eine kurze cirka 30 Minütige theoretische Einführung in das fotografische Thema statt und ist deshalb für bereits erfahrenere Fotografen gut geeignet ihr ganz eigenes „Höhlenhighlight“ abzulichten.

In diesem Jahr bietet sich am 11. September bei unserer Fototour dazu noch eine Gelegenheit. Wir hoffen natürlich, diese ganz speziellen Touren auch im kommenden Jahr wieder anbieten zu können und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit!

(Uli Schwägerl)

 

Uli Schwägerl

Geschrieben von : Uli Schwägerl

Uli Schwägerl ist Fototrainerin bei "Fotografieren verbindet". Ihre fotograischen Schwerpunkte findest du auf ihrer Internetseite "Foto-Momente Schwägerl".
Trackback URL:

Fotografieren verbindet • Georg Schraml • Storchenhang 3 • 93346 Ihrlerstein • Telefon: 09441-1752699 • Handy 0170-4662688

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.